Berchtesgadener Anzeiger Mobilportal

Orientierung für die 300 000 Besucher im Jahr auf der höchst gelegenen deutschen Passstraße

Passschild am Roßfeld enthüllt

Berchtesgaden – Während bei der Auffahrt zum Roßfeld mehrere Schilder mit Höhenangaben stehen, fehlte am Scheitelpunkt bisher ein Hinweis auf die erzielte Seehöhe.

kompletten Artikel lesen


  • Sie haben das neue Schild auf dem Roßfeld am Dienstag in Augenschein genommen (v.l.) Bauamts-Mitarbeiterin Elisabeth Rambichler, Leiter des Staatlichen Bauamtes Sebald König, Marktbürgermeister Franz Rasp sowie Bauamts-Mitarbeiter Ulrich Sedlbauer . (Foto: Wechslinger)
17.05.2017 - 16:42 Uhr
Kontakt | Impressum