Berchtesgadener Anzeiger Mobilportal

Polizei: Gezielter Angriff

Anschlag mit Lieferwagen auf Londoner Muslime

Ein 47-Jähriger rast mit einem Lieferwagen in eine Gruppe von Muslimen vor einer Londoner Moschee. Nach der Tat soll er gerufen haben: «Ich habe meinen Teil getan.» War Islamfeindlichkeit das Motiv?

kompletten Artikel lesen


  • Verladung
    Forensiker verladen den Minivan, mit dem ein Mann in die Menschenmenge nahe einer Moschee gerast war. Foto: Frank Augstein
  • Lieferwagen rast in Menschenmenge
    Der Lieferwagen war in der Nacht in eine Menschenmenge nahe einer Moschee gefahren. Der Fahrer wurde festgenommen. Foto: Joel Goodman
  • Forensiker
    Forensiker der Polizei arbeiten in London im Stadtteil Finsbury Park. Foto: Victoria Jones
  • Tatort
    Polizei-Forensiker arbeiten an der Stelle, an der ein Minivan in eine Menschenmenge gefahren war. Foto: Yui Mok
  • Betende Anwohner
    Anwohner beten nach dem Anschlag im Londoner Stadtteil Finsbury Park. Foto: Yui Mok
  • Straßensperre
    Polizisten haben im Stadtteil Finsbury Park hinter einem Absperrband Stellung bezogen. Foto: Yui Mok
  • Betende
    Männer beten: Im Londoner Stadtteil Finsbury Park hat es nach Polizeiangaben einen schweren Zwischenfall mit mehreren Opfern gegeben. Foto: Yui Mok
  • Vor Londoner Moschee
    Männer beten in London im Stadtteil Finsbury Park. Foto: Yui Mok
  • In London
    Nahe einer Moschee ist ein Fahrzeug in eine Gruppe von Menschen gefahren. Foto: Tim Ireland
  • Rettungskräfte
    Rettungskräfte sind auf der Fonthill Road in der Nähe der Haltestelle Finsbury Park im Einsatz. Foto: Tim Ireland
  • Einsatz in London
    Polizei steht in London auf der Fonthill Road in der Nähe der Haltestelle Finsbury Park Wache. Foto: Tim Ireland
19.06.2017 - 22:34 Uhr
Kontakt | Impressum