Berchtesgadener Anzeiger Mobilportal

In Städten fehlen Wohnungen

IW-Studie: Viel zu viele Häuser auf dem Land

In den Städten fehlen Zehntausende Wohnungen - doch auf dem Land werden weit mehr Häuser gebaut als nötig, meint das Institut der Deutschen Wirtschaft. Die negativen Folgen: Zersiedelung, Leerstände und Preisverfall.

kompletten Artikel lesen


  • Eingerüstetes Haus
    Deutschlands Häuslebauer bauen in ländlichen Regionen nach Einschätzung des Instituts der Deutschen Wirtschaft viel zu viel. Foto: Andreas Gebert/Illustration
19.06.2017 - 11:58 Uhr
Kontakt | Impressum